Tolle Einladungskarten gestalten – was braucht man?

September 5th, 2012

Eltern kommen immer wieder in die Situation, dass Einladungskarten benötigt werden. Da sind die Geburtstage der Kinder, da sind kleine Feste wie der Kindertag oder es geht um die Einschulung des Nachwuchses. Während die Erwachsenen gern auf Einladungskarten zurückgreifen, die vorgefertigt sind oder die im Internet gestaltet und dann in Auftrag gegeben werden können, bestehen Kinder oft auf individuellen Einladungskarten, die selbst gebastelt sind und so etwas ganz Besonderes bieten. Nicht umsonst heben viel Großeltern und andere Verwandte die Karten auf, als Erinnerungsstück an die kleinen handwerklichen Arbeiten der Kinder. Read the rest of this entry »

Zur Hochzeit basteln mit den Kindern

August 22nd, 2012

Während es vor Jahren noch unvorstellbar war, Kinder zu bekommen, bevor der Gang zum Altar gewagt wurde, ist es heutzutage keine Seltenheit mehr, den eigenen Nachwuchs mit in die eigene Hochzeit einzubinden und mit dem Streuen der Blumen zu beauftragen.
Gerade im Bereich der Hochzeitseinladungen ist die Kreativität der Kleinsten gefragt, um diesen speziellen Tag im Leben von Mama und Papa zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Individualität – gefragter denn je!

Das Brautpaar ist, sofern es ein Basteln der Hochzeitseinladungen gemeinsam mit den Kindern plant, gut beraten, je nach Anzahl der Gäste schon frühzeitig mit dem Projekt zu beginnen. In der Regel sind die Kleinen so begeistert von der handwerklichen Arbeit, dass sie die Zeit vergessen und am liebsten über Stunden an der perfekten Karte basteln würden. Gerade bei der Arbeit mit Kindern gilt, dass die Eltern sich von dem Gedanken verabschieden sollten, dass jede der Hochzeitseinladungen gleich aussieht oder ohne “Schönheitsfehler” auskommt. Hier geht es klar um die gemeinsame Aktivität mit den Jüngsten und das Einbinden in ein Ereignis, welches ihr Leben verändern wird. Bei den Hochzeitseinladungen sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Erlaub ist, was gefällt. Glitzerherzen, ausgefallene Formen, Aufkleber und jede Menge Stifte sorgen für die passende Abwechslung. Die persönliche Note der Einladungen kann unter Umständen durch das Aufkleben eines Fotos der Familie oder auch durch persönliche Texte unterstrichen werden.

Die Alternative: Das Internet

Auch bei der Bestellung über das Internet kann der Nachwuchs eingebunden werden. Hier finden sich zahlreiche Anbieter, die es ihren Kunden ermöglichen, eigene Fotos hochzuladen und über jedes Detail der Hochzeitseinladungen am PC zu bestimmen. Neben vielen Vorlagen besteht auch die Möglichkeit, über Farbe, Form und Design der Karte vollkommen frei zu bestimmen. Einen seriösen Anbieter erkennen Interessenten an der Möglichkeit, sich Mustereinladungen ausstellen zu lassen bzw. einen Qualitätscheck zu nutzen, der beispielsweise die Auflösung der hochgeladenen Bilder überprüft.

 

Basteln Sie sich den perfekten Gruselabend!

August 13th, 2012

Bald, genauer gesagt am 31.10., dem Tag vor Allerheiligen, stellt sich wieder die Frage, wie ein perfekter Halloween Gruselabend gelingt? Ob für die Party mit Freunden oder für sich selbst und die eigene Familie zuhause, möchte man, gemäß der verschiedenen Jahreszeiten, Festtage und Ereignisse, mit der richtigen Deko ausgestattet sein. Alles soll hübsch aussehen und man möchte bei seinen Lieben punkten. Im Idealfall sieht es gut aus, hat nicht viel gekostet und man hat für das Dekorieren irgendwie ein Händchen! Die Realität sieht meist jedoch, etwas anders aus. Man überlegt, quält sich mit den Fragen, wo stelle ich was hin? Die Deko aus dem letzten Jahr will auch schon niemand mehr sehen und neue, sprengt eigentlich den finanziellen Rahmen. Ganz einfach, schnappen Sie sich doch mal einige fleißige Helferlein, wie Freunde oder Kinder und basteln sich Ihre Wunschdeko einmal selbst. Damit dies auch gelingt, gibt es hier Tipps und Anregungen, wie Ihre Halloween Deko zum schaurig, schönen Hingucker wird!

Tischlein Grusel dich!

Wenn Sie Gäste zum Halloweendinner erwarten oder mit der Familie eine Henkersmahlzeit geplant haben, ist es zunächst wichtig, dass der Tisch, an dem gegessen wird, einen gespenstigen Touch bekommt.
In den hintersten Ecken einer jeden Wohnung, liegt garantiert, auch bei Ihnen, eine alte Tischdecke aus Oma´s Zeiten, welche nie die Chance bekommen wird, eine festliche Tafel schmücken zu dürfen. Heute bekommt sie Ihren Auftritt! Schneiden Sie Löcher hinein, reißen an den Rändern den Stoff etwas ein, anschließend ordentlich zerknittern (was Oma nicht weiß, …) und sollten Sie zufällig etwas roten Saft oder rote Lebensmittelfarbe im Haus haben, dürfen Sie diese ebenfalls, versehentlich über das gute, alte Erbstück schütten. Was sonst ein Drama wäre, ist heute erlaubt!
Nun können Sie damit beginnen, auf dem “Stoff des Grauens” einzudecken. Nehmen Sie nicht das gute Geschirr, sondern nehmen Sie Teller und Besteck, welches nur dann auf den Tisch kommt, wenn kein Besuch da ist, weil schon länger nichts mehr zusammen passt. Bei den Gläsern allerdings, können Sie, wenn vorhanden, die von Generation zur nächsten, weitergereichten Kristallpokale aus der Vitrine holen, damit das Flair eines festliches Graf-Dracula-Dinners entsteht. Wichtig auch an Halloween, lieber einige bewusst ausgewählte Dekoartikel, die für entsprechende Stimmung sorgen, aber auf keinen Fall zu viel Kitsch! Nehmen Sie nun Brot- oder Backpapier, malen Gruselmotive darauf und schneiden diese danach aus, schlagen Sie das Papier einmal nach hinten zusammen und verkleben die zwei Enden. Stellen Sie es in die Mitte des Tisches, in die Öffnung ein Teelicht stellen und fertig ist ein Windlicht, welches einen schauerhaften Kerzenschimmer verbreitet. An der Deckenlampe befestigen Sie kleine selbstgebastelte Spinnennetze, einfach zusammengeknotet aus dunklem Nähgarn oder Wolle. Als Gerüst dienen Streichhölzer, Zahnstocher oder Schaschlik Stäbchen.

Ein schrecklich, geistreicher Empfang

Bevor Sie Gäste oder die Familie an der Tür empfangen, stellen Sie ausgehöhlte Kürbisse und Grabkerzen auf. Haben Sie keine Kürbisse im Garten, können Sie auch einen Luftballon aufblasen, bekleben diesen mit Pappmaschee, lassen es trocknen, anschließend das Maschee orange anmalen und mit einem schwarzen Stift ein Kürbisgesicht darauf zeichnen, Ballon am Knoten einschneiden und aus dem “Kürbis” entfernen. Werfen Sie sich ein altes, weißes Bettlaken über und schalten, für eine spukige Hintergrundkulisse, im Fernseher einen Horrorstreifen an. Wenn Sie nur ab und zu mal hinschauen, müssen Sie sich auch nicht zu sehr fürchten!

 

Basteln und spielen – die Welt der Kinder

März 26th, 2012

Mit den Kleinen zu basteln ist für sie sicher das größte, denn jetzt können sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Dies ist für die Entwicklung der Kinder von enormer Bedeutung, denn beim Basteln und Spielen lernen die Kiddies immer wieder neu dazu. Sie verbessern ihre Koordination und Fingerfertigkeit, lernen verschiedene Materialien und den Umgang mit Bastel-Werkzeugen kennen, doch sie wachsen auch mit jedem Produkt, dass sie selbst erschaffen ein Stückchen über sich hinaus. Ähnlich ist dies ja auch mit Lernspielen wie Puzzles oder Motorikschleifen, die es in einem Holzspielzeug Shop gibt. Hier sind die Kleinen ebenfalls mächtig stolz, das Puzzle zusammengebaut zu haben – fast ganz ohne Hilfe! Der Stolz, aus einem Stück Papier, einer Schere und etwas Farbe ganz wunderbare Sachen zaubern zu können, ist für Eltern und Kinder natürlich ebenso erfüllend. Doch sie lernen beim Basteln noch etwas viel Wichtigeres, das im Leben oft vorkommt und bewältigt werden muss: Misserfolg. Kinder verstehen erst ab einem gewissen Alter, dass nicht immer alles so klappen kann, wie man sich das wünscht. Beim Basteln kommt dies ständig vor, denn der Buntstift will einfach nicht so, wie der Junior das möchte und die Schere schneidet auch ständig daneben. Da ist es besonders wichtig, als Elternteil dem Nachwuchs beruhigend, hilfsbereit und verständnisvoll zur Seite zu stehen. Read the rest of this entry »

Geschenke mit Kindern basteln

Februar 29th, 2012

Welches Kind wünscht sich keine Kindergeburtstagsfeier zusammen mit seinen Freunden und Freundinnen?

Damit der Kindergeburtstag für alle ein besonders schönes Fest wird, sollten Sie sich bereits im Vorfeld einige Gedanken machen, wie er verlaufen soll.
So ist es sinnvoll, mit dem eigenen Kind die Aktivitäten zu besprechen und zu planen, damit nicht während des Geburtstags alle Kinder auf einmal vor dem Fernseher, oder der Spielekonsole sitzen. Denn schließlich sollen alle Kinder Spaß haben und sich aufgrund des Programms weder langweilen noch sich überfordert fühlen. Warum also nicht Geschenke selber basteln? Read the rest of this entry »

Puzzle Eule

Januar 30th, 2012

Material:

2 Sperrholzplatten (4mm stark) in Größe des Ausdrucks

Kohlepapier

Bastelfarben

evtl. wasserfester schwarzer Filzstift

Holzleim

Laubsäge

feiner Bohrer

So geht es:

Am besten in einem Baumarkt 2 Sperrholzplatten in Größe des Vordrucks zurechtschneiden lassen. Mit Hilfe von Kopierpapier wird die Vorlage auf eine Sperrholzplatte übertragen. Mit dem Bohrer an einer Stelle der äußeren Linie des Motivs ein Loch bohren, durch das dann das Sägeblatt geführt wird. Sägeblatt in die Laubsäge einspannen. Erst die Außenlinie des gesamten Motivs aussägen, dann jedes einzelne Puzzleteil. Mit Mond und Wolken ebenso verfahren. Den Rand dieser Sperrholzplatte auf die zweite Sperrholzplatte aufkleben. Alle Puzzleteile bemalen und nach dem Trocknen das Puzzle zusammensetzen.

Windeltorte basteln

Januar 16th, 2012

Zur Geburt eines Babys schenkt man den Eltern ein kleines Präsent um den Eltern Ihre Anteilnahme zu zeigen. Es gibt viele schöne Babygeschenke, zu den schönsten zählt ganz klar die Windeltorte. Diese können Sie ganz leicht zusammen mit Ihren Kindern basteln. So erhalten Sie auch ein einmaliges Unikat. Und so können Sie ein Windeltorte basteln. Read the rest of this entry »

Fensterbild Vogelhaus

Dezember 28th, 2011

Material:

  • Tonkarton hellblau, mittelblau dunkelblau und weiß
  • Tonpapier schwarz und gelb
  • Filzstift schwarz
  • Uhu
  • Nadel und Faden

So geht es:

2 Vögel, 2 Schnäbel, 3 Flügel, übrige Teile einmal aus Tonkarton bzw. Tonpapier arbeiten. Alles zusammenkleben und Augen aufmalen. Mit Nadel und Faden einen Vogel unter dem Vogelhaus aufhängen.

Das dekorieren der Kinderzimmerwand mit der Begeisterung fürs Basteln vereinen

Dezember 16th, 2011

Kinder wollen beschäftigt werden und das machen, was ihnen möglichst viel Spaß bereitet. Und wie es oftmals bei den kleinen Wirbelwinden ist, ist die Begeisterung für das Basteln nur selten zu bändigen. Wieso also die Begeisterung nicht dazu nutzen, den Kindern eine Freude zu machen und gleichzeitig mit den Basteleien dafür zu sorgen, dass beispielsweise die Wände in den Kinderzimmern eine persönliche Note der Kinder erhalten?

Gestalten Sie doch mit Ihrem Kind für die Fotogalerie Bilderrahmen, bei diesen keine Grenzen für die Kreativität der Sprösslinge gesetzt sind. Fester Karton als Rahmen und Farben, Klebestift und alles, was man als Dekoration für die Bilderrahmen verwenden kann, eignen sich hierzu ideal. Etwas Glitzer aus dem Bastelladen, Muscheln, oder aber auch Perlen können gut dafür verwendet werden. Kurz: Alles, was man festkleben kann und Kindern gefällt. Eine einfache Beschäftigung, die sich jedoch wirkungsvoll auf die an der Wand hängenden Bilder auswirkt. Read the rest of this entry »

Weihnachtliches zeichnen von Window Color Bildern mit den Kleinen

November 30th, 2011

Weihnachtliches Basteln mit den Kleinen ist immer ein Spaß, doch es kann auch eine Menge Arbeit und Stress bedeuten. Denn nicht immer haben die kleinen Lust das zu machen, was sie eigentlich sollen. Doch wenn dann einmal die richtige Stimmung aufgekommen ist und eventuell sogar lecker duftende Plätzchen im Ofen backen, dann ist das Basteln immer ein Spaß. Ob nun im Kinderzimmer, Wohnzimmer oder in der Küche gebastelt wird, das ist vollkommen egal. Die Hauptsache ist, dass die Kleinen und Sie Spaß an der Bastelei haben.
Read the rest of this entry »